Lineare Abschreibung von Gebäuden

Bei Inanspruchnahme der linearen Abschreibung werden die Anschaffungskosten oder Herstellkosten gleichmäßig auf die vom Gesetz vorgesehene Nutzungsdauer (ND) verteilt. Die lineare Abschreibung ist grundsätzlich bei allen Arten von Gebäuden im Inland oder Ausland anwendbar.

PersonenkreisBauherr oder Erwerber
Bauantrag/Kaufvertraga) nach März 1985 vor 2001
b) nach 2000
Afa Satza) 4% Nutzungsdauer 25 Jahre
b) 3% Nutzungsdauer 33,3 Jahre
BemessungsgrundlageAnschaffungs/Herstellungskosten
Afa im ErstjahrZeitabhängig (2%)

Die sonstigen Gewinnrücklagen (855) werden über 2735 zunächst aufgelöst.
Kauf des Gebäudes mit Grundstück – 90 an 1200 der Anlagenbuchhaltung.

Veröffentlicht von Thomas Engel

Google+