§ 63 AO Geschäftsführung

Beitrag: Thomas Engel in Betriebsprüfung
Die tatsächliche Geschäftsführung der Körperschaft muss auf die ausschließliche und unmittelbare Erfüllung der steuerbegünstigten Zwecke gerichtet sein und den Bestimmungen entsprechen, die die Satzung über die Voraussetzungen für Steuervergünstigungen enthält. Für die tatsächliche Geschäftsführung gilt sinngemäß § 60 Abs. 2, für eine Verletzung der Vorschrift über die Vermögensbindung § 61 Abs. 3. Die Körperschaft hat den Nachweis, dass ihre tatsächliche Geschäftsführung weiterlesen [...]

Schuldzinsen | Anlage EÜR 2018

Beitrag: Thomas Engel in Finanzbuchhaltung
Bislang mussten Einzelunternehmen zur Ermittlung ihrer nicht abziehbaren Schuldzinsen (§ 4 Abs. 4a EStG) die Anlage SZE zu ihrer Einnahmenüberschussrechnung (EÜR) beim Finanzamt einreichen. Mit Schreiben vom 26.11.2018 hat das BMF nun die neue Anlage SZ veröffentlicht, die ab dem Veranlagungszeitraum 2018 anstelle der Anlage SZE abzugeben ist (s. hierzu auch BMF Kommentierung: Betrieblicher Schuldzinsenabzug nach § 4 Abs. 4a EStG). Hinweis: Die Anlage SZ berücksichtigt die neuen Grundsätze, weiterlesen [...]

Brückenteilzeit ab 2019

Beitrag: Thomas Engel in Lohnbuchhaltung
Wechselte ein Arbeitnehmer in der Vergangenheit ohne speziellen Grund in Teilzeit, hatte er kein Rückkehrrecht zur Vollzeit. Das ändert sich ab 2019 durch die Brückenteilzeit – zumindest für Betriebe mit mehr als 45 Arbeitnehmern. Welche Regelungen für die neue befristete Teilzeit gelten, erfahren Sie in diesem Beitrag. Die bisherigen Teilzeitvarianten im Überblick Für Arbeitnehmer gibt es verschiedene Möglichkeiten, von ihrer normalen Arbeitszeit in Teilzeit zu wechseln – mit oder ohne weiterlesen [...]

Gemeinützigkeit und Veröffentlichungen

Beitrag: Thomas Engel in Sozialrecht
Gemeinnützigkeit ist per definitionem eine vom Staat mit dem Privileg der Steuerfreiheit und Spendenabzugsfähigkeit ausgestattete Form der gesellschaftlichen Gemeinwohlproduktion. Der Staat überprüft die Einhaltung der dafür vorgesehenen Regelungen durch diverse Nachweispflichten. Aber er zwingt die anerkannten Organisationen – zumindest bisher – nicht zur Veröffentlichung ihrer Strukturen und Zahlen im Sinne einer nachvollziehbaren Transparenz, es sei denn, eine Organisation ist bereits weiterlesen [...]

Krankheit Kind § 45 SGB

Beitrag: Thomas Engel in Lohnbuchhaltung
Sozialgesetzbuch: Wenn ein Mitarbeiter nicht arbeiten kann, weil sein Kind krank ist, und eine Krankmeldung vorliegt, springt die Krankenkasse ein. Das gilt auch dann, wenn Arbeits- oder Tarifvertrag eine Lohnfortzahlung bei Krankheit des Kindes ausdrücklich ausschließen. Nach § 45 im Sozialgesetzbuch, Fünftes Buch (SGB V) muss die Krankenkasse einem Arbeitnehmer Krankengeld zahlen, wenn er nicht arbeiten kann, weil sein Kind krank ist. Das bedeutet: Der Arbeitnehmer bekommt während dieser Zeit weiterlesen [...]
Buchhaltung Hamburg. All Rights Reserved. Powered by Wordpress.